Guter Auftakt mit zwei Siegen am Freitag, nur die 6. Herren verliert - weitere Infos folgen...

Hinweis

Er hat ganz offensichtlich einen echten Sahnetag erwischt - Rafal Szyszka gewann nämlich beide Einzel im Spiel unserer 1. Herren gegen jeweils deutlich höher eingestufte Gegner.

Damit hat er auf einen Schlag gleich 25 TTR-Punkte hinzugewonnen und ist damit eindeutig unser Spieler des "Tages".

Beginnen wir mit dem Wahnsinn beim Spiel unserer 1. Herren in Köln. Nach einem kuriosen Spielverlauf holte unsere Erste nach über fünf Stunden mit dem 8:8 sensationell einen Punkt, richtig glücklich sind sie jedoch nicht.

Neben einem 7:7 unserer 1. Jungen konnten aber schließlich nur unsere 3. Jungen sowie 5. Herren (doppelt) punkten...

Der kommende Spieltag hält das volle Programm bereit, denn am Freitag und Samstag sind alle Mannschaften im Einsatz!

Sieben Heim- stehen diesmal nur zwei Auswärtsspiele gegenüber, die als Doppelpack bei den Geißböcken vom 1.FC Köln stattfinden. Hier sind unsere 1. Herren (Oberliga) und auch 2. Herren (Verbandsliga) gefordert.

Die beiden waren am Samstag nicht nur die Spitzenspieler ihres Teams, sie führten ihre Mannschaft auch mit jeweils zwei Einzelsiegen zum Erfolg.

Der 14jährige Liam Wiegele war am Erfolg unserer 2. Jungen in der Kreisliga maßgeblich beteiligt und erhöhte sein TTR-Konto damit um weitere 13 Punkte. Gleichzeitig stellt er damit einen neuen Bestwert auf.

Die Spiele unserer Mannschaften verliefen ziemlich eindeutig, das knappste Ergebnis war nämlich ein 8:3 bzw. 9:3.

Außerdem bleibt festzuhalten, dass die Ergebnisse in Gänze nun wirklich äußerst zufriedenstellend ausgefallen sind. Nur zwei Niederlagen bei fünf Siegen, mehr konnten unsere Mannschaften nämlich nicht holen.

Nach der Meisterschaftspause durch die Herbstferien beginnt für die Mannschaften nun der Endspurt in der Hinrunde.

Am Samstag sind immerhin sieben unserer Teams gefordert, dabei stehen zwei Heimspielen gleich fünf Auswärtsspiele gegenüber. Dennoch erscheint eine positive Bilanz an diesem Spieltag nicht unrealistisch.

Zusätzliche Informationen